Wohlfühlen in WerstenWohlfühlen in WerstenWohlfühlen in WerstenWohlfühlen in WerstenWohlfühlen in WerstenWohlfühlen in WerstenWohlfühlen in WerstenWohlfühlen in Wersten
Startseite
Inhalt
Wersten
Kindertagesstätten
Schulen
Jugend

Senioren
Begegnungsstaetten
Betreuung
Therapeutische Angebote
Hauswirtschaftlicher Dienst
Krankenpflege
Tagespflege
Kurzzeitpflege
stationäre Einrichtungen

Gesundheit
Fitness & Wellness
Kultur / Brauchtum
Gewerbe
Gastronomie
Kirchen
Vereine
Termine
Service / Links
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Copyright by SPD Wersten
Therapeutische Angebote in Wersten(Angaben ohne Gewähr)
Bei den therapeutischen Angeboten für Menschen mit Demenz sind zunächst nur Angebote
der Logopädie und Ergotherapie zusammengefasst. Die Behandlung kann von einem
Arzt verordnet werden und in Einzel- und Gruppentherapien erfolgen.
Logopädiebezeichnet eine noch junge medizinische, jedoch nichtärztliche Fachdisziplin. Sie richtet sich an in ihrer Kommunikationsfähigkeit eingeschränkte Menschen. Dies kann sich sowohl durch Sprach- oder Sprech-, als auch durch Redefluss-, Stimm- oder Hörstörungen zeigen. Ziel der Logopädie ist es, die Kommunikationsfähigkeit der Patienten aufzubauen und zu verbessern.
Ergotherapiebegleitet, unterstützt und befähigt Menschen jeden Alters, die in ihren alltäglichen Fähigkeiten eingeschränkt oder von Einschränkungen bedroht sind. Dadurch soll es ihnen ermöglicht werden, für sie bedeutungsvolle Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer Umwelt durchführen zu können.
Dieergotherapeutische Behandlung umfasst handwerkliche, gestalterische sowie spielerische Übungen. Einen elementaren Bereich stellt das Üben von Tätigkeiten des täglichen Lebens (Activities of daily living) dar. Durch Verbesserung,Wiederherstellung oder Kompensation der beeinträchtigten Fähigkeiten soll dem Patienten eine möglichst große Selbstständigkeit, Lebensqualität und Handlungsfreiheit im Alltag ermöglicht werden.
EineListe aller logopädischen und ergotherapeutischen Praxen finden Sie im örtlichen Telefonbuch.
EineListe mit logopädischen und ergotherapeutischen Praxen, die spezielle Angebote für
Demenzkranke vorhalten, haben wir für Sie zusammengestellt.
Fürdie Angaben des Leistungsangebotes sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.
Praxis für Ergotherapie Isik & Rettig · Pädiatrie (Kinderheilkunde) · Neurologie · Orthopädie, Traumatologie, Rheumatologie · Geriatrie (Altersheilkunde) · Psychiatrie
Ansprechpartnerinnen: Jale Isik und Anna Rettig
Werstener Feld 3 · 40591 Düsseldorf· Telefon 90 09 47 50 · Telefax 90 09 47 51
www.ergotherapie-online.com · info@ergotherapie-online.com
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 8 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr
Pädiatrie (Kinderheilkunde): Wahrnehmungsstörungen, Verhaltensauffälligkeiten, ADS / ADHS, Störungen der kognitiven Grundfähigkeiten, Störungen in der Grob- und Feinmotorik, Störungen der Sozialentwicklung, körperliche und geistige Behinderungen, u.a.
Neurologie: Behandlungen nach Schlaganfall, Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, Demenzerkrankungen, u.a.
Orthopädie, Traumatologie, Rheumatologie: Nervenlähmungen, entzündliche und degenerative Gelenkserkrankungen, rehabilitative Maßnahmen nach Handoperationen und Amputationen, u.a.
Geriatrie (Altersheilkunde): Behandlungen bei neurologischen, dementiellen, degenerativen und rheumatischen Erkrankungen u.a.
Psychiatrie: Behandlungen von psychotischen, neurotischen oder psychosomatischen Störungen, Suchterkrankungen oder altersbedingtem Funktionsabbau. U.a.
Adressaten/Zielgruppe: Patientinnen und Patienten jeden Alters mit physischen, psychischen oder sozialen Beeinträchtigungen, die infolge von Entwicklungsstörungen, Krankheiten oder Unfällen aufgetreten sind.
nach oben
Düsseldorfer Akademie · Therapie- und Förderzentrum
Logopädische Praxis · Harffstraße 51 · 40591 Düsseldorf
Ansprechpartner/-innen: Ulrike Leisten und Ralph Fröhlich
Telefon 0211 / 9 02 32 40 · Fax 0211 / 7 37 79 68 30
www.duesseldorfer-akademie.deoffice@therapie-und-foerderzentrum
Bürozeiten: Montag bis Donnerstag 8 bis 17 Uhr · Freitag 8 bis 15 Uhr
Kurzbeschreibung des Konzeptes für Demenzerkrankte:
Aphasiker-Selbsthilfe-Gruppe – Ziele
• Austausch mit Betroffenen und Angehörigen
• angeleitete Gruppentherapiemaßnahmen zur Verbesserung des Sprachverständnisses und -reproduktion
• Spaß und Unterhaltung im Alltag
Adressaten/Zielgruppe: Schlaganfallpatienten sowie Demenzkranke
Angebotszeiten: Montag 16 bis 17 Uhr
Kosten der Inanspruchnahme: keine
Kostenübernahme je nach Vermögenssituation
Entwicklung und Durchführung erfolgt in Kooperation mit Staatl. Anerkannte Schule für Logopädie, Harffstraße 51, 40591 Düsseldorf
nach oben
Düsseldorfer Akademie · Therapie- und Förderzentrum
Ergotherapeutische Praxis · Harffstraße 51 · 40591 Düsseldorf
Ansprechpartner/-innen: Ulrike Leisten und Ralph Fröhlich
Telefon 0211 / 9 02 32 40 · Fax 0211 / 7 37 79 68 30
www.duesseldorfer-akademie.deoffice@therapie-und-foerderzentrum
Bürozeiten: Montag bis Donnerstag 8 bis 17 Uhr · Freitag 8 bis 15 Uhr
Kurzbeschreibung des Konzeptes für Demenzerkrankte:
• Besserung der Wahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung
• Stützung der geistig-psychischen Funktionen und Stimmungen
• Förderung der Aufmerksamkeit
• Konzentration und Ausdauer
• Erhaltung der Handlungsfähigkeit
• Problemlösung im Alltag
Adressaten/Zielgruppe: keine Angaben
Angebotszeiten: nach telefonischer Vereinbarung
Kosten der Inanspruchnahme gemäß der Kassensätze
Kostenübernahme über Krankenkassen
Quelle: Landeshauptstadt Düsseldorf, Amt für soziale Sicherung und Integration
nach oben