Wohlfühlen in WerstenWohlfühlen in WerstenWohlfühlen in WerstenWohlfühlen in WerstenWohlfühlen
in WerstenWohlfühlen in WerstenWohlfühlen in WerstenWohlfühlen in Wersten
Startseite
Inhalt
Wersten

Kindertagesstätten
AWO Cronenburg
AWO Lummerland
AWO Regenbogen
Ev. Tageseinrichtung I
Ev. Tageseinrichtung II
St. Maria Rosenkranz
St. Theresia (Hort)
Don Bosco
St. Maria in den Benden
Lebenshilfe e. V.
Studentenwerk
Städtische Einrichtungenn

Schulen
Jugend
Senioren
Gesundheit
Fitness & Wellness
Kultur / Brauchtum
Gewerbe
Gastronomie
Kirchen
Vereine
Termine
Service / Links
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Copyright by SPD Wersten
12Studentenwerk Düsseldorf (AöR) / Abenteuerland(Angaben ohne Gewähr)
Studentenwerk Düsseldorf Ernst-Abbe-Weg 50 · 40591 Düsseldorf · Telefon 7 59 93 29
Abenteuerland@studentenwerk-duesseldorf.de
www.studentenwerk-duesseldorf.de
Leiterin: Dipl. Sozialpädagogin Sabine Niemeyer (freigestellt)
Personal: Das pädagogische Team setzt sich aus einer freigestellten Leitung und zehn Fachkräften (davon zwei in Teilzeit) und einer Berufspraktikantin zusammen. Die Fachkräfte sind Kontaktpersonen für Kinder und Eltern. In einem liebevollen und vertrauensvollen Miteinander geben sie den Kindern Sicherheit und Orientierung sowie den Eltern fachkompetente Begleitung und Unterstützung in Erziehungsfragen.
Fort- und Weiterbildung haben einen wichtigen Stellenwert in der pädagogischen Arbeit. Mehrere Mitarbeiterinnen verfügen über diverse Zusatzqualifikationen.
Öffnungszeiten: Die Kindertagesstätte ist Montag und Mittwoch bis Freitag von 07.30 bis 17.30 Uhr sowie Dienstag von 07.30 bis 15.30 Uhr geöffnet.
Betreuungsangebot: In zwei Familiengruppen und einer Tagesstättengruppe werden insgesamt 54 Kinder im Alter von vier Monaten bis zum Schuleintritt betreut. Die Gruppen „Schatzinsel" und „Piraten“, die von je drei Fachkräften betreut werden, nehmen jeweils 17 Kinder im Alter von vier Monaten bis zum Schuleintritt auf. In der Gruppe „Zauberwald“ werden 20 Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt von zwei Fachkräften betreut. Darüber hinaus ist die Leitung freigestellt und zwei Gruppen übergreifende Fachkräfte (Teilzeit) verstärken das Team.

Konzept: Die pädagogische Arbeit basiert auf dem ganzheitlichen und situativen Ansatz. Im täglichen Ablauf werden den Kindern unterschiedlichen Alters- und Entwicklungsstadiums größtmögliche Aufmerksamkeit und Zuwendung gegeben; hierzu gehören die individuelle Förderung der Sinne, des Sozialverhaltens sowie der Gesamtpersönlichkeit. Die Erfahrungen der Sinne, Ruhe und Entspannung als wesentlicher Bestandteil der kindlichen Entwicklung sind Schwerpunkte der Konzeption. Sie werden durch den Umgang mit vielfältigen Materialien und einer ruhigen vertrauensvollen Atmosphäre gefördert. Für eine harmonische Persönlichkeitsentwicklung ist das Gleichgewicht zwischen Aktivität bzw. Bewegung und Entspannung wichtig. Jedes einzelne Kind hat die Möglichkeit, ganzheitlich und mit allen Sinnen seine Umgebung zu entdecken und zu begreifen. Die Kindertagesstätte bietet den Kindern einen Raum, in dem sie ihre bereits erworbenen Fähigkeiten und Fertigkeiten weiterentwickeln können. Die vielseitigen Spielmöglichkeiten bieten den Kindern größtmögliche Lernerfahrung. Die gesunde Entwicklung des Kindes wird durch spielerisches Lernen, Wiederholungen und durch Impulse der Erzieherinnen und Erzieher unterstützt. Entsprechend des Entwicklungsstandes der Kinder werden gezielte Angebote und Projekte Gruppen übergreifend angeboten. Die Beobachtung der Kinder ist eine wichtige Grundlage des pädagogischen Handelns. Unter Berücksichtigung des Entwicklungsstandes des Kindes werden Angebote und Projekte in den Gruppen ausgewählt.
Die
Kindertagesstätte „Abenteuerland“ ist zertifiziertes „Haus der kleinen Forscher“ und zertifizierte Einrichtung in der pädagogischen Erziehung für Kinder unter drei Jahren. Das Forschen und Experimentieren am eigenen Forscherturm mit Lupe, Reagenzgläsern und Farbpaletten fördert und unterstützt die natürliche Neugierde der Kinder. Im „Abenteuerland“ werden vorrangig Kinder von Studierenden betreut.

Innen- und Außenbereich: In der großzügig konzipierten Einrichtung stehen den Kindern und pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Innen- und Außenbereich rund 1.500 m² zur Verfügung. Die Kindertagesstätte hat eine eigene Turnhalle und eine Bücherei. Das große Außengelände bietet viel Freiraum zum Klettern, Matschen, Toben, Experimentieren und Spielen. Es ist mit abwechslungsreichen Spielgeräten ausgestattet.
Anmeldung: Die Möglichkeit zur Besichtigung der Kindertagesstätte und Anmeldung Ihrer Kinder haben Sie jeden Dienstag in der Zeit von 14 bis 15 Uhr.
Wegbeschreibung
nach oben